Haarausfall betrifft nicht nur Männer, auch viele Frauen kennen dieses Problem. Zwei Drittel der Frauen leiden im Laufe ihres Lebens an Haarausfall. Die Damen kämpfen ganz besonders mit Haarausfall, lange, gesunde Haare gelten als Symbol der Weiblichkeit, Haarausfall geht oft mit dem Verlust des Selbstvertrauens einher. Im nächsten Teil geht es um Haarausfall bei Frauen, unser Haarspezialist erklärt die Lösungsmöglichkeiten, und erzählt über Haartransplantation bei Frauen. Schauen Sie sich das Video an, wenn Sie erfahren möchten, was Haarausfall bei Frauen verursachen, und in welchen Formen er auftreten kann.

Arzt: Willkommen in der PROHAARKLINIK. Was kann ich für Sie tun?

Patient: Ich möchte mich erkundigen, was Haarausfall bei Frauen verursachen kann.
Arzt: Haarausfall bei Frauen ist ein komplexeres Problem als die Glatze bei Männern. Bei Frauen spielen mehrere Gründe eine Rolle, deshalb ist vor der Haartransplantation eine gründliche Untersuchung nötig, wobei eventuell auch die Ursachen geklärt werden können. Auch bei den Damen können neben erblichen Faktoren und dem Alter auch die Hormone eine Rolle spielen, vor Allem in den Wechseljahren, wenn sich der Testosteronspiegel im Körper erhöht. Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes können auch Haarausfall auslösen, aber oft steckt zu häufige Haarpflege oder das Färben der Haare dahinter, besonders, wenn man die falschen Haarpflegeprodukte benutzt. Physischer und psychischer Stress, unausgewogene Ernährung, Schilddrüsen-Unterfunktion, Autoimmunerkrankungen oder Blutdruckprobleme können aber ebenfalls Ursachen sein.

Patient: In welcher Form tritt Haarausfall bei Frauen auf?
Arzt: Im Gegensatz zu den Männern wird bei Frauen der Oberkopf nicht kahl, Haarausfall hat ein anderes Muster. Ihre Haare werden gleichmäßiger kahl, meistens nicht am Wirbel, sondern in der Mitte des Oberkopfes oder vom Scheitel ausgehend, und es bilden sich keine kahlen Flecken. Diese Art von diffusem Haarausfall ist typisch, er wird mit Hilfe der Ludwig-Skala kategorisiert. Eine typische Form des Haarausfalls bei Frauen kann sich als Folge von androgenetischer Alopezie herausbilden.

Patient: Ich finde, dass meine Stirn zu hoch ist, und möchte das ändern; also ich möchte meinen Haaransatz weiter unten haben.
Arzt: In diesem Fall müssen Ihre Haare im Zielbereich nicht geschnitten werden, höchstens in den Übergangszonen. Eine Haartransplantation dieser Art wird fast immer in eine völlig kahle Stelle vorgenommen: das heißt, im Zielbereich befinden sich gar keine Haare. Die Ärzte unserer Klinik achten ganz besonders auf den natürlichen, weiblichen Haaransatz und auf den Stil sowie auf die angemessene Dichte der Haare. Selbstverständlich wird der Haaransatz nach Absprache mit der Patientin markiert, so werden Sie mit dem Ergebnis bestimmt zufrieden sein.

Patient: Ist eine Haartransplantation bei langen Haaren möglich? Wenn ja, wie?
Arzt: Natürlich können wir dies ohne Abschneiden der langen Haare im Zielbereich lösen. Der Eingriff wird dadurch komplizierter, dies erschwert die Arbeit des Arztes. Im Donorbereich müssen wir jedoch die Haare kurz schneiden, auf etwa 50-90 cm2 – von hier werden die Grafts entnommen. Bei einer langhaarigen Patientin ist das aber kein Problem, diese Stelle kann mit den darüber liegenden langen Haaren verdeckt werden. Bei einer Haartransplantation bei langen Haaren ist die eingesetzte Graft-Menge jedoch begrenzt. Vorteil von langen Haaren ist aber, dass fast immer die günstigere F.U.E-Methode angewandt werden kann, da die langen Haare die nach dem Eingriff eventuell entstehenden Mikronarben verdecken. Die FUE-3- Methode und die dazu gehörenden Nadeln hinterlassen keine sichtbaren Narben, weder am Oberkopf noch im Spenderbereich, was ein Vorteil ist. Deshalb sollte man die bestmögliche Methode der Haartransplantation in Erwägung ziehen.

Sie möchten einen Beratungs-/Behandlungs-Termin vereinbaren oder ein unverbindliches Preisangebot erhalten?

Lassen Sie Ihren Traum wahr werden. Mithilfe modernster Technologie, gut ausgebildeter Ärzte und eines individuellen Beratungsgesprächs bieten wir Ihnen professionelle Behandlungen.

Fotos der Kopfhaut hochladen (max. 5 Fotos, max. 5 MB/Foto)

Um Ihnen eine möglichst genaue Preisauskunft geben zu können benötigen wir Fotos Ihrer Kopfhaut, die die Stellen zeigen wo die Haare eingesetzt werden sollen. Die Fotos sollten ungefähr so wie unsere Fotobeispiele aufgenommen werden.

Bitte informieren Sie uns in dem Feld „Fragen & Anmerkungen“ darüber, in welchen Bereichen der Kopfhaut Sie sich dichtere Haare wünschen.

Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.