Haartätowierung FAQ | Haartransplantation Wien | Haarverpflanzung Kosten

PROHAARKLINIK WIEN

+43 676 6831426
info@prohaarklinik.at
Morzinplatz 4 Wien 1010

PROHAARKLINIK im Dermacare Institut Morzinplatz 4, 1010 Wien

Top

Haartätowierung FAQ

Haar Tattoo Vorher-Nachher Bilder

Sie haben Fragen rund um Micro Haar Pigmentierung oder überlegen sich Haare tätowieren lassen? Nachfolgend finden Sie Antworten auf die häufigst gestellten Fragen zur ärztlichen Kopfhautpigmentierung.

Überzeugen Sie sich selbst von den ausgezeichneten Ergebnissen dieser neuen Methode, und sehen Sie sich
Haar Tattoo Vorher-Nachher Bilder von Patienten an, die sich für eine Behandlung in der PROHAARKLINIK entschieden haben!

Sie haben Fragen zur Haartätowierung, die wir nicht angeführt haben? Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon, von Montag bis Freitag zwischen 08:30 und 16:30 Uhr, unter
+43 676 683 1426, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@prohaarklinik.at oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Fragen und Antworten rund um Haartätowierung

Vor der Trichopigmentation

Für wen empfiehlt sich eine Haartätowierung?

-Eine Micro Haar Pigmentierung kann zu neuer Lebensfreude verhelfen und die Haardichte optisch erhöhen.

Anwendungsbeispiele:

  • optische Erhöhung der Haardichte bei längerem lichtem Haar.
  • Auffüllung von kahlen Stellen oder Geheimratsecken bei kurzem Kopfhaar.
  • Verdeckung von Narben, die durch operative Eingriffe, Unfälle oder durch vorherige Haartransplantationen entstanden sind.
  • Tätowierung von Haarstoppeln bei Männern, die nach einer Chemotherapie vorübergehend unter Haarlosigkeit leiden.
  • Beseitigung von kahlen Stellen und Erhöhung der Haardichte bei Frauen im Klimakterium (Zeitraum vor und nach der Menopause), die unter einer diffusen Haarausdünnung am Hinterkopf und an kahlen Stellen leiden.
  • Korrektur von zu groß geratenen Entnahmestellen, die bei einer schlecht durchgeführten FUE-Haartransplantation entstanden sind (bei Männern und Frauen).

Wem ist von einer Haartätowierung abzuraten?

Personen, die z. B. im Stirnbereich und an den Schläfen absolut kahl sind aber die übrigen Haare lang tragen möchten, raten wir von einer Trichopigmentation ab. Der Grund: Wenn wir neben dem Haar pigmentieren (z. B. im Stirnbereich und an den Schläfen), muss das Haar kurz sein, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Wenn eine Pigmentierung zwischen den Haaren erfolgen soll, weil es schütter ist, kann es auch länger sein.

Wie viel kostet eine Haartätowierung?
Die Kosten einer Trichopigmentation richten sich je nach der Größe der zu behandelnden Hautpartie und der verwendeten Methode.

  • Trichopigmentation Kosten: ab € 200,–

Bei der Behandlung des ganzen Hinterkopfes können Kosten von € 1.000,– bis € 1.200, — anfallen.

Um Ihnen eine genaue Preisauskunft erteilen zu können, bitten wir Sie, Bilder Ihrer Kopfhaut per E-Mail an info@prohaarklinik.at zu senden oder das untenstehende Kontaktformular zu nutzen.

Um einen persönlichen Beratungs- oder einen Behandlungstermin zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte per Telefon, von Montag bis Freitag zwischen 08:30 und 16:30 Uhr, unter +43 676 683 1426, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Gibt es einen Preisnachlass bei der Behandlung größerer Hautpartien?

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@prohaarklinik.at, per Telefon unter +43 676 683 1426 oder über das Kontaktformular, um diesen Punkt während eines persönlichen Gespräches zu klären.

Welche Untersuchungen sind im Rahmen der Behandlung notwendig?

Im Rahmen der Trichopigmentation erfolgen eine fachärztliche Voruntersuchung und eine nachträgliche Kontrolluntersuchung durch die erfahrenen Ärzte der PROHAARKLINIK. Das Team der PROHAARKLINIK beantwortet gerne Ihre Fragen und berät Sie bei allen Anliegen rund um die Haartätowierung.

Ist eine Trichopigmentation nach einer Chemotherapie zu empfehlen?

Ja, bei Männern ist dies die allgemein verwendete Lösung. Frauen lösen den vorübergehenden Haarverlust im Allgemeinen mit Perücken.

Müssen die Haare vor der Haartätowierung abgeschnitten werden?

Wenn die Dichte von langen Haaren durch Trichopigmentation erhöht werden soll, dann nicht. Wenn Sie Ihre Haare zukünftig kurz tragen möchten, dann kommen Sie bitte mit der Haarlänge zu dem Eingriff, die Sie auch später tragen möchten.

Lassen sich auch Haarstoppeln im Gesicht bzw. im Bereich der Koteletten tätowieren?

Ja, theoretisch ist es auch im Gesicht möglich, Haar- bzw. Bartstoppeln stoppeln zu tätowieren, jedoch ist das Ergebnis nicht immer zufriedenstellend. Gerne beantworten wir Ihnen diese Frage während einem persönlichen Beratungsgespräch und nach einer individuellen Analyse durch unsere Experten.

Wie kann man einen Beratungstermin vereinbaren?

Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon von Montag bis Freitag uns zwischen 08:30 und 16:30 Uhr unter +43 676 683 1426, schreiben Sie uns eine E-Mail an info@prohaarklinik.at oder nutzen Sie das Kontaktformular, um einen Beratungstermin zur Trichopigmentation in der PROHAARKLINIK zu vereinbaren .

 

Die Haartätowierungs-Behandlung

Ist die Haartätowierung schmerzhaft?

Die Schmerzen sind sehr gering. Bei der Haartätowierung bzw. Pigmentation arbeiten wir während des Eingriffs nur auf der Epidermis, also der obersten Hautschicht, dadurch ist der Eingriff kaum spürbar. Wir möchten jedoch anmerken, dass die Empfindlichkeit der Haut im Alter abnimmt. Wir können aus Erfahrung sagen, dass Kunden, die um die 50 Jahre alt sind, während der Behandlung fast gar nichts spüren, während die jüngeren (Ende zwanzig) sagen, dass es sich so anfühlt, als würde man einen Druckbleistift auf dem Kopf hin- und herziehen.

Ist für die Behandlung eine Narkose notwendig?

Eine Narkose wäre eigentlich nicht notwendig. Um die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten, cremen wir die zu behandelnden Partien mit einem schmerzbetäubenden Gel ein, das 2 % Lidocain (Lokalanästhetikum) enthält.

Wie viele einzelne Haare können tätowiert werden?

So viele, wie notwendig sind. auch eine Behandlung des ganzen Hinterkopfs stellt kein Problem dar.

Wie groß kann die Behandlungsfläche sein?

Beliebig groß, auch eine Behandlung des ganzen Hinterkopfs stellt kein Problem dar.

Welche Farbe haben die Tätowierungen?
Zurzeit stehen uns 64 Grundfarben für chirurgische Eingriffe wie die Trichopigmentation zur Verfügung. Mit diesen Farben können wir weitere Kombinationen und Schattierungen erzeugen, wodurch wir nahezu jede gewünschte Farbe mischen können.

Welche Techniken werden bei der Trichopigmentation angewandt?

Wir unterscheiden zwischen zwei Techniken:

  • DOT-Technik: Tätowierung winziger Mikropunkte in der Art von Haarbälgen. Diese Technik empfiehlt sich für Patienten, die ihr Haar höchstens 1 mm lang tragen wollen.
  • FIBER-Technik: Tätowierung winziger Härchen zwischen den normal langen oder längeren Haaren. Diese Technik eignet sich für diejenigen, die ihr Haar höchstens 2 bis 4 mm lang tragen.

Um ein möglichst ästhetisches, natürliches Endergebnis zu erzielen, kann es vorkommen, dass wir während einer Behandlung beide Techniken anwenden.

Wie viele Eingriffe sind notwendig?

In der Regel sind zwei Eingriffe notwendig, zwischen denen je eine Woche liegt. Während der ersten Behandlung werden die grundlegenden Tätowierungen zur optischen Erhöhung der Haardichte vorgenommen. Bei der zweiten Behandlung erfolgt die Perfektionierung, wodurch ein sehr natürliches und ästhetisches Aussehen erzielt wird.

In zwei Behandlungen zu je vier Stunden kann auf dem ganzen Hinterkopf, der Effekt von dichterem Haar erzeugt werden. Soll eine kleinere Hautpartie behandelt werden, ist die Behandlungsdauer natürlich kürzer, jedoch sind trotzdem zwei Behandlungstermine notwendig.

Wie lange dauert die Behandlung?

In zwei Behandlungen zu je vier Stunden kann auf dem ganzen Hinterkopf, der Effekt von dichterem Haar erzeugt werden. Soll eine kleinere Hautpartie behandelt werden, ist die Behandlungsdauer natürlich kürzer, jedoch sind trotzdem zwei Behandlungstermine notwendig.

 

Nach der Trichopigmentation

Wird das Ergebnis natürlich aussehen?

Ja. Die Behandlung erfolgt in zwei Schritten: Während der ersten Behandlung schaffen wir sozusagen die „Grundlage“, bei der zweiten Behandlung erfolgt der Feinschliff, der für ein natürliches und ästhetisches Aussehen sorgt. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, emfpehlen wir die Haartätowierungsbehandlung für Patienten mit den folgenden Haarlängen.

  • Haarlänge ab 5 cm: Die einzelnen kurzen Härchen werden zwischen den natürlichen Haaren tätowiert.
  • Haarlänge 1 bis 3 mm: Die winzigen Pigmentpunkte werden zwischen und neben den bestehenden Haaren tätowiert. Wenn die Pigmentierung neben den Haaren erfolgt (Kurzhaarfrisur), sollten diese, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, nicht länger als 5 mm sein.

Trichopigmentation in der PROHAARKLINIK wird durch erfahrene Ärzte mit bestmöglichen Ergebnissen durchgeführt. Freuen Sie sich auf ein ästhetisches Endergebnis und natürlich voll aussehende Haare. Unsere Kunden sind mit dem Endergebnis der Behandlung sehr zufrieden. Überzeugen Sie sich von den ausgezeichneten Ergebnissen und sehen Sie sich Trichopigmentation Vorher-Nachher Bilder von Patienten an, die sich für eine ärztliche Kopfhautpigmentierung in der PROHAARKLINIK entschieden haben.

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?

Vermeiden Sie 72 Stunden lang jegliche Extremsituationen; äußerliche, wie innerliche. Sofern Sie einen Job haben, indem Sie nicht an der Natur arbeiten oder extremen Situationen ausgesetzt sind, können Sie ganz normal zur Arbeit gehen. Was Sie 72 Stunden lang vermeiden sollten:

  • Kraftsport treiben
  • in die Sauna gehen
  • in chlorhaltigem Wasser baden
  • sich an staubigen Orten aufhalten

Ist eine Nachbehandlung notwendig?

Ja, die Kopfhaut wird mit dem Präparat „Cura Post Pigmentazione“ nachbehandelt. Die enthaltenen speziellen Algenauszüge unterstützen die Pigmentfestsetzung, sodass sie später nicht auseinanderfließen oder ausfransen. Das Serum hilft auch bei der Heilung und bei der Regeneration der Kopfhaut.

Der Preis des Serums beträgt € 49,–.

Entstehen durch die Trichopigmentation Narben oder Schorf?

Eine Narbenbildung ist nicht typisch. Während des Eingriffes treten keine Blutungen auf, deswegen entstehen auch keine Narben. In der Regel entsteht auch kein Schorf. In manchen Fällen, und sehr vereinzelt, können jedoch ein oder zwei Mikroschorfteilchen auftreten.

Wie lange hält die Tätowierung und ist die Behandlung dauerhaft?

Die Farbtiefe der tätowierten Härchen hält zwei bis vier Jahre, danach beginnt sie auszubleichen. Die Haltbarkeit der Farbe hängt vom Hauttyp und auch davon ab, wie viel man sich in der Sonne aufhält, denn durch eine erhöhte Sonnenbestrahlung bleicht die Farbe schneller aus.

Wie lange dauert die Heilung nach der Haartätowierung?

Es gibt weder sichtbaren Wunden noch Narben. Vermeiden Sie 72 Stunden lang verschmutzte, staubige Orte und schwere körperliche Arbeit.

Schwellen die behandelten Partien der Kopfhaut an?

Die Kopfhaut schwillt nur ganz dezent an. Die Schwellung ist jedoch viel schwächer als nach einer „normalen“ Tätowierung.

Kann man nach dem Eingriff eine Mütze tragen?

In den ersten 48 Stunden sollten Sie keine Kopfbedeckung tragen, danach ist das Tragen von Mützen oder Kappen kein Problem.

 

Haartätowierung in der PROHAARKLINIK nahe Wien, nur eine Fahrtstunde von Wien entfernt, überzeugt durch ein ästhetisches Endergebnis. Überzeugen Sie sich von den ausgezeichneten Ergebnissen und sehen Sie sich
Trichopigmentation Vorher-Nachher Bilder von Patienten an, die sich für eine ärztliche Kopfhautpigmentierung in der PROHAARKLINIK entschieden haben.

Unserem Micro Haar Pigmentierung FAQ fehlt eine Frage, auf die Sie gerne eine Antwort hätten? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gerne all Ihre offenen Fragen rund um Kopfhautpigmentierung in der PROHAARKLINIK.